Anzeige

Seikel wird FAZ-Aufsichtsrat

Eine weitere neue Aufgabe für den ehemaligen Spiegel-Geschäftsführer Karl Dietrich Seikel. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, zieht der 64-Jährige in den Aufsichtsrat der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Offenbar soll er Stellvertreter des Vorsitzenden Wolfgang Bernhardt werden.

Anzeige
Anzeige

Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Seikel auch beim Spiegel-Konkurrenten Focus als Berater des neuen Geschäftsführer Burkhard Großmann anheuert. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*