Miserable Quoten für RTLs „The Cube“

War das schon die letzte Ausgabe der neuen RTL-Spielshow "The Cube"? Nur 1,30 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen sie am Freitagabend - ein mieser Marktanteil von 14,3% und eine Niederlage gegen "Mein Mann kann". Die Sat.1-Show wiederum gewann mit 1,52 Mio. und hervorragenden 16,2% die Prime Time. Überhaupt nicht profitieren konnte hingegen die "Wochenshow" mit 9,8%. Zufrieden sein kann ProSieben mit "Ben Hur", im Gesamtpublikum stritten sich Das Erste und das ZDF um den Sieg.

Anzeige

Der Freitag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Für das erfolgsverwöhnte RTL sind die 14,3% einer Prime-Time-Show wie "The Cube" ein indiskutabler Wert – vor allem dann, wenn man mit ihm auch noch gegen die direkte Sat.1-Show-Konkurrenz verliert. Der Abend lief bei RTL auch noch genau so mies weiter: "Mirja Boes live!" fiel mit nur 1,12 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf noch schwächere 13,6%. Kleiner Trost für RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" holte sich an einem sehr fernshekonsum-armen Tag mit 1,52 Mio. und 21,2% den Tagessieg. Jubeln wird allerdings Sat.1 – zumindest über die 20.15-Uhr-Zahlen: Der Marktanteil von 16,2% und der Prime-Time-Sieg sind für die Show "Mein Mann kann" ein glänzender Erfolg. "Die Wochenshow" wird hingegen zum Sorgenkind: Trotz des erfolgreichen Vorprogramms stürzte sie auf unbefriedigende Werte von 0,89 Mio. und 9,8%.

Gute 13,6% gab es unterdessen für den ProSieben-Film "Ben Hur". 1,22 Mio. sahen den Dreistünder im Durchschnitt. "Drachenläufer" fiel nach 23 Uhr dann aber auf schwache 9,5%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen setzte sich Das Erste an die Spitze: 0,89 Mio. sorgten bei der 20-Uhr-"Tagesschau" für starke 11,6%, 0,79 Mio. bescherten dem Film "Von Mäusen und Lügen" danach ebenfalls gute 8,8%. Im ZDF gab es parallel dazu solide 6,5% für "Der Kriminalist" und ordentliche 7,2% für die "SOKO Leipzig".

In der zweiten Privat-TV-Liga liegen die Vox-Zahlen noch nicht vor. Bereits vermelden können wir aber den erfolgreichen RTL-II-Abend: "Der Flug des Phoenix" kam um 20.15 Uhr mit 0,63 Mio. auf 6,9%, "The Hills have Eyes" danach mit 0,67 Mio. sogar auf 8,6%. Bei kabel eins war die 22.15-Uhr-Folge von "Cold Case" mit 0,63 Mio. und 6,9% das Top-Programm des Tages, "Castle" und die 21.15-Uhr-Episode von "Cold Case" blieben mit 5,0% und 5,5% hingegen unter dem Soll. Freuen kann sich unterdessen Super RTL: "Dumbo, der fliegende Elefant" erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen mit 0,44 Mio. starke 4,9%.

Der Freitag im Gesamtpublikum:

Insgesamt lieferten sich nicht Sat.1 und RTL, sondern ARD und ZDF den Kampf um den Tagessieg. Am Ende setzte sich die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 4,13 Mio Sehern und 17,6% durch. Dahinter folgen die beiden ZDF-Krimis "SOKO Leipzig" (3,97 Mio. / 14,8%) und "Der Kriminalist" (3,94 Mio. / 15,0%), ARD-Film  "Von Mäusen und Lügen" findet sich mit 3,74 Mio. und 14,1% auf Platz 4. Stärkstes Programm der Privatsender war "RTL aktuell" mit 3,30 Mio. Leuten auf Rang 5, "The Cube" war mit nur 2,56 Mio. und 9,8% aber ähnlich erfolglos wie bei den 14- bis 49-Jährigen.

Nicht so stark wie im jungen Publikum war "Mein Mann kann" von Sat.1: Mit 2,54 Mio. und 9,7% landete die Show sogar noch knapp hinter "The Cube". ProSiebens "Ben Hur" erzielte gute Werte von 2,30 Mio. und 9,6%, bei RTL II sahen 0,99 Mio. "Der Flug des Phoenix", bei kabel eins 0,95 Mio. die 21.15-Uhr-Folge von "Cold Case" und bei Super RTL 0,96 Mio. den Klassiker "Dumbo, der fliegende Elefant" – ein für Super RTL toller Marktanteil von 3,6%.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige