Anzeige

Die Top-Programme der kleinen TV-Sender

Die Einschaltquoten der großen Sender sind allgegenwärtig. Doch auch die kleineren Kanäle haben ein paar echte Hits im Programm. In Teil 2 der großen MEEDIA-TV-Saison-Bilanz widmen wir uns daher genau diesen Sendungen. Wer hat unter den kleineren Kanälen die Nase vorn? Die "Tatort"-Wiederholungen in den Dritten? KI.KA-Serien? Doku-Soaps aus dem Privatfernsehen? Eins wird in unserem Top-20-Ranking auf den ersten Blick klar: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen dominiert die Liste.

Anzeige

Alle 20 Plätze gehen an Programme der Dritten und des öffentlich-rechtlichen KI.KAs. Privatsender hatten keine Chance. Zur Erläuterung: Für unsere Analyse konnten sich alle Sender abseits der großen Acht, also Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, kabel eins und RTL II, qualifizieren – und zwar mit Sendungen, die in der Saison 2010/11 mindestens fünfmal ausgestrahlt wurden. Doch Super RTL, Tele 5, DMAX & Co. hatten keine Chance gegen die Öffentlich-Rechtlichen.

Platz 1 des Saison-Rankings, das aus Durchschnitts-Zuschauerzahlen des Zeitraums vom 1. September 2010 bis 31. Mai 2011 gebildet wurde, geht tatsächlich an den "Tatort". Die Wiederholungen der Krimireihe im WDR Fernsehen locken donnerstags um 20.15 Uhr im Durchschnitt 1,73 Mio. Menschen an – keine andere Sendung konnte da mithalten. Dahinter folgt dann aber eine bunte Mischung aus regionalen Serien, Magazinen, Kinderprogrammen und Dokus. So erkämpften sich zwei regional geprägte Comedyserien die Ränge 2 und 3: "Hannes und der Bürgermeister" aus dem SWR Fernsehen und "Neues aus Büttenwarder" aus dem NDR Fernsehen. Ebenfalls ein starker regionaler Hit: "Die Fallers" auf Rang 5.

Der "Tatort" belegt nicht nur Platz 1 in den Charts der kleineren Sender, sondern mit den Ausstrahlungen im SWR Fernsehen noch Rang 4 und mit denen im NDR Fernsehen den neunten Platz. Der KI.KA schaffte es mit drei 19-Uhr-Zeichentrickerien in das Ranking: "Yakari" (7), "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" (10) und "Pippi Langstrumpf" (14).

Auch eine Reihe von Infoprogrammen war in der Saison 2010/11 beliebt bei den kleinen Sendern, allen voran die "Lokalzeit" des WDR Fernsehens auf Platz 6. Doch auch die "Expeditionen ins Tierreich", "mare TV" und "Länder – Menschen – Abenteuer" des NDR Fernsehen, sowie einige weitere tagesaktuelle Magazine und Nachrichten schafften den Sprung in die Top 20.

Teil 1 unserer TV-Saison-Bilanz widmete sich den 100 beliebtesten TV-Sendungen Deutschlands, in der kommenden Woche folgen Teil 3 und 4 mit den größten Flops der Saison und den Top-Programmen der 14- bis 49-Jährigen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige