Media Markt startet Downloadshop für Spiele

Mit dem Musik-Downloadshop hat es vor sechs Jahren begonnen, jetzt führt Media Markt auch den Online-Kauf für Spiele ein. Damit ist die Elektronikkette nach eigenen Angaben in Deutschland der erste stationäre Händler, der zugleich ein komplettes Download-Sortiment im Internet anbietet: Musik, Videos, Games, E-Books und Software.

Anzeige

Das Angebot umfasst Games für PC und Mac sowie für Smartphones. Zum Bezahlen stehen verschiedene Optionen zur Verfügung: So ist eine sichere Bezahlung mit Kreditkarte über die Deutsche Card Services möglich. Zusätzlich besteht die Option einer Sofortüberweisung mit sofortüberweisung.de. Auch eine in allen deutschen Media Märkten erhältliche Games-Download-Karte kann zum Bezahlen verwendet werden. Sie funktioniert als Prepaid-Karte und kann mit einem Betrag von bis zu 150 Euro aufgeladen werden. Nachdem man sich im Downloadshop eingeloggt hat, kann man dort seine Gameseinkäufe von dieser Karte abbuchen – dazu muss der Nutzer keine persönlichen Daten angeben. Wer schon eine Prepaid-Karte für ein anderes Download-Portal von Media Markt besitzt, kann diese ebenfalls verwenden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige