„Hangover 2“ stürmt die deutschen Charts

Was für ein Start: Nach dem glänzenden US-Ergebnis übertraf die Komödie "Hangover 2" auch in Deutschland die Erwartungen und sprang mit mehr als 1 Mio. Zuschauern direkt auf Platz 1 der Charts. Auch "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten" konnte nicht mithalten und rutschte auf Rang 2. In Nordamerika eroberte unterdessen das Superhelden-Epos "X-Men: Erste Entscheidung" die Box-Office-Charts, weltweit bleiben die "Pirates of the Caribbean" das Maß aller Dinge.

Anzeige

1,05 Mio. Leute wollten "Hangover 2" – auch dank des Feiertags – laut Blickpunkt:Film an seinem ersten Wochenende in 628 deutschen Kinos sehen. Das entspricht einem herausragenden Schnitt von rund 1670 Zuschauern pro Saal. Zum Vergleich: Den ersten "Hangover" sahen an seinem Startwochenende im Sommer 2009 ca. 430.000 Leute. Dieses Ergebnis wurde also mehr als verdoppelt. "Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten", der einzige Film, der 2011 bisher noch besser als "Hangover 2" gestartet war, verliert unterdessen weiter an Fahrt, hielt sich mit 475.000 Besuchern aber immerhin noch auf Platz 2. Die weiteren Neustarts folgen auf den Rängen 3 und 5 der deutschen Charts: Thriller "Source Code" erreichte 90.000 Leute, Kinderfilm "Gregs Tagebuch 2: Gibt’s Probleme" 65.000.

Ein Film, der erst am Donnerstag nach Deutschland kommt, setzte sich unterdessen an die Spitze der US-Charts: "X-Men: Erste Entscheidung" erreichte mit 56,0 Mio. US-Dollar zwar nur das schwächste Start-Wochenende der "X-Men"-Reihe, war damit aber dennoch ein ordentlicher Erfolg. Vorwochen-Sensation "Hangover 2" verlor im Vergleich zum Start-Wochenende mehr als 60% seines Umsatzes, belegt mit 32,4 Mio. US-Dollar nun Rang 2 vor "Kung Fu Panda 2" und "Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten".

Weltweit bleiben die Piraten aber noch die Nummer 1: Außerhalb Nordamerikas spielte das Disney-Spektakel am Wochenende 69,4 Mio. US-Dollar in mehr als 100 Ländern und Regionen ein und schlug damit den Neustart "X-Men: Erste Entscheidung", der in 74 Märkten auf 64,0 Mio. US-Dollar kam. Platz 3 geht hier an "Hangover 2" (62,0 Mio.), Rang 4 an "Kung Fu Panda 2" (40,0 Mio.).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige