Handelsblatt: Nach Scheffler neuer Plagiatsvorfall

Nachdem vergangene Woche bekanntgeworden war, das der ehemalige Online-Chef des Handelsblatts, Sven Scheffler, abgeschrieben hatte, musste nun eine junge Journalistin auf Anweisung von Chefredakteur Gabor Steingart das Blatt verlassen.

Anzeige

Wie Kai Hinrich-Renner in seiner Medienkolumne im Abendblatt berichtet, war ein Artikel über den Getränkehersteller Red Bull der Anlass für zwei Redakteure des Manager Magazins, ihren stellvertretenden Chefredakteur Martin Noé zu kontaktieren.
Dieser nahm Kontakt zu Steingart auf, der daraufhin der jungen Journalistin, die erst vor Kurzem von einer Journalistenschule zum Blatt wechselte, kündigte. Sie hatte offenbar schon zuvor eine Abmahnung erhalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige