Die Aktuelle: Guttenberg erwirkt Gegendarstellung

Das WAZ-Magazin Die Aktuelle muss eine Gegendarstellung ihrer Titelgeschichte vom 23. April drucken. Das berichtet der Branchendienst wuv.de. Die Zeile "Stephanie zu Guttenberg: Glücklich getrennt!" soll einen falschen Eindruck erweckt haben. Ob die Münchner die Gegendarstellung sogar auf ihren Titel heben müssen, ist noch unklar.

Anzeige

Im Innenteil präzisierte Die Aktuelle ihre Cover-Zeile und erklärte, dass es nur um zwei getrennte öffentliche Auftritte der zu Guttenbergs ginge. Stephanie zu Guttenberg besuchte die Hochzeit der Skifahrerin Maria Riesch im österreichischen Going, während ihr Mann einen anderen Termin hatte.

Die Aktuelle kam im ersten Quartal 2011 auf einen Gesamtverkauf von 384.709 Exemplare. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate verlor das Magazin zwei Prozent seiner Auflage. Im Fünf-Jahres-Vergleich liegt das Minus bei zehn Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige