Napster-App mit 15 Millionen Songs

Musik-Flatrate für iPhones, iPads und Android-Smartphones: Anfang des Jahrtausends machte sich Napster einen Namen als bekannteste illegale Musik-Tauschbörse. Längst stellten die US-Amerikaner ihr Geschäftsmodell auf einen kostenpflichtigen Abo-Dienst um, der nun seine ersten Apps präsentiert.

Anzeige

Für 12,95 Euro im Monat oder 129,95 Euro im Jahr bietet die neue Napster-App unbegrenztes Musikhören. Im Archiv des Dienstes lagern 15 Millionen Songs von mehr als 1,2 Millionen Künstlern. Außerdem kann auf über 100 programmierte Radio-Channels und Playlists, Exklusiv-Interviews mit Künstlern, Diskografien, Biografien zugegriffen werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige