mare startet Kindermagazin mare aHoi!

Das nächste Print-Spin-Off für Kinder: Nach Dein Spiegel, Geolino und Yuno aus der Stern-Redaktion, bringt jetzt auch Mare sein eigenes Magazin für Schulkinder bis 12 Jahre. Passend zum Mutterheft wird sich auch bei aHoi alles um Meere und Wasser drehen. Dabei wird die kleine Ausgabe immer auch mehrere Geschichten – kindgerecht aufgearbeitet – aufgreifen, die auch in der aktuellen Erwachsenen-Ausgabe zu finden sind.

Anzeige

"Schon seit Jahren werden wir gefragt, wann es mare endlich für Kinder geben wird", kommentiert mare-Verleger Nikolaus Gelpke. "Mit mare aHoi! haben wir nun ein Kinderheft entwickelt, das den jungen Lesern in erster Linie natürlich Spaß macht, das zugleich aber ihre Neugier stillt und vor allem ihre Freude an schönen Dingen – dazu gehören auch ästhetisch gestaltete Magazine.«

Konzipiert und realisiert wird das neue Kinder-Heft von einer eigens gegründeten Redaktion. Zudem konnte Gelpke eine Reihe namhaften Kinderbuchautorinnen und -autoren gewinnen, die an Ausgaben mitarbeiten werden. Zum Start von mare aHoi! schreibt Cornelia Funke ("Tintenherz") einen Brief an die aHoi!-Kinder, der als Faksimile der ersten Ausgabe beigelegt ist. Silke Lambeck ("Die wilde Farm", "Herr Röslein") verfasst exklusiv eine Fortsetzungsgeschichte.

mare aHoi! erscheint alle zwei Monate parallel zu mare . Der Umfang beträgt 60 Seiten und der Copy-Preis liegt bei 3,90 Euro. Die Druckauflage wird mit 110.000 Exemplaren angegeben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige