Buch-Tipp: „163 Wege zur Spitzenleistung“

Spitzenleistung ist ein dehnbarer Begriff. Liefert derjenige Spitzenleistung, der die kreativsten Strategien entwickelt? Oder kann auch ein Hausmeister, eine Sekretärin oder ein Praktikant durch tolle Arbeit auffallen? Der amerikanische Management-Vordenker Tom Peters gibt in seinem neuen Buch "The Little Big Things: 163 Wege zur Spitzenleistung" Erfolgstipps für Unternehmer und Angestellte. Er berichtet von kleinen Dingen, die den großen Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.

Anzeige

In Kapiteln wie "Alles eine Frage der Toilette!", "Mittagessen" oder "Schlacke" beschreibt Peters tägliche Beobachtungen und Episödchen aus dem Leben. Für ihn sind es die kleinen Dinge, hinter denen die großen Dinge hervor scheinen. Zum Beispiel die vor Sauberkeit funkelnde Imbisstoilette, die besagt: "Wir kümmern uns." oder die Kaffeeküche, die zum Smalltalk einlädt.

Peters‘ Buch ist kein Roman, den man von Anfang bis Ende liest. Vielmehr dient es als Ratgeber, der immer wieder zur Hand genommen wird und in dem die für einen selbst spannendsten Themen nachgeschlagen werden können. Wer jedoch das Blog des Unternehmensberaters verfolgt, braucht sich das Buch nicht unbedingt zu kaufen. Viele Geschichten stammen aus dem Internet-Tagebuch.

Zum Autor: Tom Peters ist Berater der US-Regierung, ehemaliger Vorstand von McKinsey & Co. und Autor zahlreicher internationaler Business-Bücher wie "Auf der Suche nach Spitzenleistungen" und "Re-Imagine!".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige