Anzeige

Rooke wird neuer Spreadshirt-CEO

Als Interims-Boss hat er sich offenbar bewährt: Seit einiger Zeit leitet Philip Rooke bereits als Vorstandsmitglied das ehemalige deutsche Web-2.0-Vorzeige-Start-up. Jetzt übernimmt der 43-Jährige offiziell den CEO-Posten bei der weltweiten "Multi-Channel Clothing- Commerce"-Plattform Spreadshirt. "Wir freuen uns sehr, dass Philip unser neuer CEO ist. Er hat sich bereits in seinen bisherigen Positionen und nun auch […]

Anzeige

Als Interims-Boss hat er sich offenbar bewährt: Seit einiger Zeit leitet Philip Rooke bereits als Vorstandsmitglied das ehemalige deutsche Web-2.0-Vorzeige-Start-up. Jetzt übernimmt der 43-Jährige offiziell den CEO-Posten bei der weltweiten "Multi-Channel Clothing- Commerce"-Plattform Spreadshirt.

"Wir freuen uns sehr, dass Philip unser neuer CEO ist. Er hat sich bereits in seinen bisherigen Positionen und nun auch bei Spreadshirt als außergewöhnliche Führungspersönlichkeit gezeigt und war de facto in den vergangenen Monaten Interims-CEO", kommentiert Spreadshirt-Gründer Lukasz Gadowski.

Kernziel von Rooks soll es schon immer gewesen sein, das operative Geschäft zu optimieren und damit das Umsatzwachstum zu steigern. "Dadurch erreichte er bei Spreadshirt schon in seiner ersten Rolle eine 45% Steigerung der Shop Partner Zahlen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige