Burdas Beuteschema: ehrgeizige Teamplayer

Nicht nur theoretisch lernen, sondern ein eigenes Projekt aufziehen – das verspricht die Hubert Burda Journalistenschule. Die Auszubildenden entwickeln "mit Unterstützung von erfahrenen Kollegen eine neue Zeitschrift, die als One Shot im Markt getestet wird", erklärt Jens Schröter. Der Leiter der Akademie wünscht sich "ehrgeizige Teamplayer, die erfolgreich sein wollen". Wer eine Chance haben will, muss allerdings schon bei Burda ein Praktikum gemacht haben.

Anzeige

Wie rekrutieren Sie Ihre Journalistenschüler?
Hubert Burda Media vereint eine enorme Bandbreite an Medienmarken unter einem Dach – von Focus und Bunte bis Mein schöner Garten und die Freizeit Revue – und bespielt eine Vielzahl medialer Kanäle (Print, Web, Mobil, usw.). Für all diese publizistischen Angebote bildet die Burda Journalistenschule aus. Wegweisend für die Ausbildung ist die Arbeit in einer modernen Zeitschriftenredaktion. Die Krönung der zweijährigen Lehrzeit ist die Chance für die Journalistenschüler, als echte Entwicklungsredaktion zu arbeiten. Die Gruppe entwickelt mit Unterstützung von erfahrenen Kollegen eine neue Zeitschrift, die als One Shot im Markt getestet wird.
Wie gelingt am besten der Sprung in eine feste Redaktion?

Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure werden zum größten Teil aus der Burda Journalistenschule rekrutiert. Die interne Übernahmequote lag in den vergangenen Jahren über 75 Prozent. Interessenten können sich jedoch nicht an der Journalistenschule direkt bewerben. Die Redaktionen empfehlen Kandidaten aus den Reihen der eigenen Praktikanten, dann entscheidet die Schule.

Welche Fähigkeiten braucht ein junger Journalist, um ein Volontariat bei Ihrem Medium zu bekommen?

Es gibt einige formale Voraussetzungen wie Abitur, ein Praktikum in einer Tageszeitungsredaktion sowie in einer Redaktion von Hubert Burda Media. Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium ist zwar üblich, aber nicht zwingend notwendig. Talentierte Praktikanten haben immer die Chance, ihre Eignung unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus ist aber vor allem entscheidend, dass der Interessent Leidenschaft, Hartnäckigkeit, Sprachgefühl, Belastbarkeit, Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit und Demut unter Beweis stellt.

Was ist Ihnen bei der Bewerbung besonders wichtig?

Ich wünsche mir ehrgeizige Teamplayer. Die Journalistenschülerinnen und –schüler müssen erfolgreich sein wollen, dürfen aber dabei nie aus den Augen verlieren, dass am Ende nur das beste Team gewinnen kann.

Worauf kommt es bei den Arbeitsproben an?

Die Redaktionen haben während des Praktikums vielfältige Gelegenheiten, sich ein Bild von der Arbeit des zukünftigen Journalistenschülers zu machen. Das ist eine entscheidende Hürde.

Welche Vorbildung erwarten Sie bei den Bewerbern, welche Rolle spielt ein abgeschlossenes Studium?

Ein abgeschlossenes Studium können zwar fast alle Journalistenschüler vorweisen, aber es ist nicht zwingend. Die Fachrichtung ist nicht ausschlaggebend, gleichwohl ist für die Arbeit in der Redaktion von Mein schöner Garten von Vorteil, wenn man über entsprechendes Fachwissen verfügt.

Wie wichtig sind Praktika? Welches Medium bringt Neulingen den größten Lerneffekt?

Vor allem die Zeit in der Burda-Redaktion ist wichtig. Hier gewinnt der Interessent einen unmittelbaren Eindruck von seiner späteren Tätigkeit, kann sich ein Bild von dem Team machen, in dem er später spielt. Umgekehrt hat die Redaktion die Chance, das journalistische Potenzial des Interessenten einzuschätzen, und ob er in die Mannschaft passt.

Worauf sollten Bewerber bei Ihren Photos achten?

Die Photos spielen für uns keine Rolle.

Wie stehen die Chancen für Volontariatsbewerber, die noch nicht in Ihrem Haus gearbeitet haben?

Wir nehmen aus den genannten Gründen ausschließlich Journalistenschülerinnen und –schüler auf, die schon einmal im Unternehmen waren.

Erhalten Bewerber mit Journalistikstudium bei Ihnen einen Vorzug?

In dieser Hinsicht machen wir keinen Unterschied.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige