HAZ: Doppelspitze löst Chefredakteur Neufert ab

Hendrik Brandt (48) und Matthias Koch (49) werden zum 1. Juni 2011 die neuen Chefredakteure der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Als Doppelspitze lösen sie den bisherigen Chefredakteur Ulrich Neufert (58) ab. Das teilte die Verlagsgruppe Madsack am Freitag mit.

Anzeige

Neufert ist seit 2005 Chefredakteur der HAZ und seit vielen Jahren in leitenden Positionen von Madsack Tageszeitungen tätig. Er soll als Chefredakteur die Entwicklung neuer Print- und E-Kiosk-Produkte für die Mediengruppe Madsack verantworten und der Geschäftsführung beratend zur Seite stehen.

Hendrik Brandt, seit 2002 Mitglied der HAZ-Chefredaktion, hat zusätzlich zu seinen journalistischen Aufgaben seit 2006 als Geschäftsführer die Madsack Medienagentur aufgebaut, die heute als Inhaltsdienstleister für alle Tageszeitungen der Mediengruppe sowie externe Kunden fungiert. Dieser Aufgabe wird der gebürtige Hamburger auch weiterhin als Geschäftsführer verbunden bleiben. Brandt hat Geschichte und Philosophie studiert, er absolvierte im Anschluss an seine Redakteursausbildung diverse journalistische Stationen in der Mediengruppe Madsack, darunter als Theaterkritiker sowie langjähriger Leiter der HAZ-Kultur bzw. Lokalredaktion. In den späten neunziger Jahren wechselte er für zwei Jahre als Kulturchef zur Hamburger Morgenpost.
Matthias Koch, seit 2000 als stellvertretender Chefredakteur der HAZ tätig, hat Jura und Politik in Tübingen, Hamburg und Washington D.C. studiert. Er volontierte 1989 bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Zu Beginn der neunziger Jahre wurde er Ressortchef für Politik. Zuletzt gehörten die überregionale redaktionelle Zusammenarbeit der Zeitungen der Mediengruppe Madsack sowie die Konzeption künftiger iPad-Apps zu Kochs Aufgaben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige