Lierhaus nach Sturz wieder in Krankenhaus

Monica Lierhaus, prominentes Aushängeschild der ARD-Fernsehlotterie, hat sich bei einem Sturz in ihrer Hamburger Wohnung mehrere Rippen gebrochen. "Es ist zwar sehr schmerzhaft, aber alles in allem hatte sie Glück im Unglück", teilte ihr Lebensgefährte Rolf Hellgardt der Bild mit.

Anzeige

Wie die Bild berichtet, war die an den Folgen eines Aneurysmas leidende TV-Moderatorin beim Treppensteigen gestürzt und sich fünf Rippen gebrochen. Ihre Mutter war offenbar zu Besuch und alarmierte den Notarzt. Die Familie geht davon aus, dass Lierhaus die Klinik wieder am Wochenende verlassen könnte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige