RTLs „Let’s Dance“ verliert gegen Schalke

Auch wenn Schalke 04 mit einem 1:4 deutlich aus der Champions League herausgeflogen ist und nicht mehr an die tollen Zuschauerzahlen der beiden vorigen Spiele herankam - für den Tagessieg reichten die 6,77 Mio. Fans und 2,73 Mio. 14- bis 49-Jährigen der zweiten Halbzeit dennoch. Einer der Leidtragenden: "Let's Dance", das im jungen Publikum mit 2,31 Mio. und 18,6% den zweitschlechtesten Wert der aktuellen Staffel erreichte. Auch die neue RTL-II-Serie "Warehouse 13" gab spürbar nach.

Anzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:

Mit 2,73 Mio. und 2,48 Mio. jungen Fans schoben sich beide Halbzeiten des Schalke-Spiels an die Spitze, die Marktanteile lagen bei 22,6% und 19,1%. Zum Vergleich: die zweite Halbzeit des Hinspiels kam in der vergangenen Woche noch auf 4,04 Mio. 14- bis 49-Jährige. RTLs "Let’s Dance" kam mit den 2,31 Mio. und angesichts der Konkurrenz soliden 18,6% auf Platz 3, auch "stern TV" erreichte ab 22.15 Uhr mit 1,54 Mio. 18,6%. Bei Sky sahen das Champions-League-Spiel ebenfalls weniger Fans als zuletzt: 0,13 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für 1,1%.

Zufrieden sein kann ProSieben. "Grey’s Anatomy" und "Private Practice" blieben mit 1,57 Mio. und 1,62 Mio., sowie Marktanteilen von 13,2% und 12,4% über den Sender-Normalwerten, erst "How I Met Your Mother" gelang das um 22.15 Uhr mit 1,03 Mio. und 9,5% nicht. Vergleichsweise starke Zahlen gab es im Ersten: Für die Komödie "Die Spätzünder" entschieden sich dort um 20.15 Uhr 1,24 Mio. 14- bis 49-Jährige – 9,9%. Die 20-Uhr-"Tagesschau" erreichte davor mit 1,10 Mio. sogar 11,2%, "Hart aber fair" blieb mit 0,63 Mio. und 5,6% aber unter dem ARD-Normalniveau. Das ZDF konnte um 20.15 Uhr nicht mithalten, Jörg Pilawas "Rette die Million!" blieb mit 0,65 Mio. bei schwachen 5,3% hängen, das "heute-journal" war mit 0,59 Mio. und 4,6% noch schwächer.

In der zweiten Privat-TV-Liga verlor RTL II mit der zweiten "Big Brother"-Tageszusammenfassung etwas an Boden und kam mit 0,66 Mio. auf dennoch gute 8,3%. Die neue Mystery-Serie "Warehouse 13" erreichte um 20.15 Uhr 0,82 Mio. und ordentliche 6,6% – weniger als zum Start vor einer Woche, da gab es aber auch keine Champions-League-Konkurrenz. Mies sah es um 22 Uhr für "Stargate: Universe" aus: 0,51 Mio. und 4,6% waren das Ergebnis. Vox war mit seinen Serien deutlich stärker, kam mit "Law & Order: Special Victims Unit" auf 1,18 Mio. und 9,9%, mit "Lie to me" auf 1,17 Mio. und 9,0%, sowie mit "Crossing Jordan" auf 1,19 Mio. und 11,8%. Bei kabel eins versagte "Signs" unterdessen mit unschönen Werten von 0,61 Mio. und 4,9%.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:

Insgesamt sahen 6,77 Mio. Schalke-Fans die zweite Champions-League-Halbzeit zwischen Manchester United und Schalke 04 bei Sat.1 – ein Marktanteil von 23,4% und der klare Tagessieg. Durchgang 1 kam davor auf 6,42 Mio. Seher und 19,8%, bei Sky schauten das Match insgesamt 0,31 Mio. (1,0%). Schärfster Sat.1-Konkurrent war am Mittwoch die RTL-Show "Let’s Dance", die mit 5,12 Mio. Sehern und 16,4% allerdings sogar das schwächste Ergebnis der aktuellen Staffel einfuhr. "stern TV" kam ab 22.15 Uhr noch auf 2,96 Mio. und damit auf ordentliche 15,4%. ARD-Komödie "Die Spätzünder" verfehlte die 5-Mio.-Marke knapp: 4,98 Mio. Seher reichten für Platz 4 und 15,8%.

Schwach war die Performance von Jörg Pilawas "Rette die Million!". Mit 3,47 Mio. erreichte das Quiz nur den zehnten Platz der Mittwochs-Charts und blieb hinter der direkten Konkurrenz von Sat.1, RTL und ARD. Ein Marktanteil von 11,0% ist zudem nicht gerade das, was sich das ZDF für eine Prime-Time-Show wünschen dürfte. Das Feld der weiteren Sender führt dann die Vox-Serie "Law & Order: Special Victims Unit" an: Sie kam auf 2,35 Mio. Zuschauer und 7,6%. Auch "Lie to me" (2,09 Mio. / 6,6%) blieb noch vor sämtlichen ProSieben-Programmen. Dort ergatterte "Grey’s Anatomy" (1,87 Mio. / 6,1%) die meisten Zuschauer. RTL I kam mit "Warehouse 13" auf 1,26 Mio. (4,0%), kabel eins mit "Signs" auf 1,02 Mio. (3,3%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige