Bauer macht Woehrle zum neuen Bravo Girl

Nachfolgerin gefunden: Zum 1. Mai hat Iris Woehrle die Chefredaktion von Bravo Girl übernommen. Die 33-Jährige folgt damit auf Ann Thorer, die den Titel vor zwei Monaten verlassen hat, um innerhalb der Bauer Media Group zur Maxi zu wechseln. Woehrle arbeitet seit Januar 2011 als stellvertretende Chefredakteurin des Mädchentitels am Verlagsstandort München. Zuvor war sie unter anderem als Redakteurin und freie Autorin für verschiedene Frauen- und Lifestylemagazine bei Burda und Bauer tätig.

Anzeige

"Wir freuen uns, mit Iris Woehrle eine erfahrene und engagierte junge Journalistin für die Leitung von Bravo Girl gewonnen zu haben, um das Profil unseres Magazins weiter zu schärfen und die Position des Marktführers mit neuen Impulsen zu stärken", so Axel Bogocz, Geschäftsführer BravoFamily.
Im ersten Quartal 2011 kam die Bravo Girl auf einen Gesamtverkauf von 166.508 Exemplaren, davon entfielen auf den Einzelverkauf 146.784 Exemplare. Im vergleich zum Vorjahresquartal entspricht dies einem Minus von sieben Prozent im Gesamtverkauf, im 5-Jahres-Trend sind es gar minus zehn Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige