Osama-Titel: Spiegel zieht Verkaufsstart vor

Besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen: Nachdem der Spiegel wegen der Fukushima-Katastrophe bereits schon einmal am Samstag die Druckerpressen stoppte, um seine Titelgeschichte zu aktualisieren, reagiert das Hamburger Nachrichtenmagazin nun auf die Tötung von Osama Bin Laden. Anstatt am Montag wird der Spiegel nun bereits am Samstag, den 7. Mai, am Kiosk liegen. Zusätzlich wird das Heft noch mit der DVD "Osama Bin Laden – Der Prophet des Terrors" ausgestattet.

Anzeige

Der Laut Verlagsangabe wird "die Titelgeschichte die bisher genaueste Rekonstruktion der Jagd auf Osama Bin Laden bieten und detailliert auswerten, was die WikiLeaks-Akten und die Guantanamo-Papiere über die Kommandoaktion der Amerikaner verraten."
Auf der DVD zeichnen Spiegel TV-Autoren die unterschiedlichen Lebensstationen des saudi-arabischen Millionärssohns Osama Bin Laden nach. In dem Film kommen Weggefährten des Terroristen zu Wort. Außerdem sollen Jugendfotos des al-Qaida-Gründers, Aufnahmen des Kämpfers in Afghanistan und eines seiner ersten Fernsehinterviews aus dem Jahr 1998 zu sehen sein.
Mit Verbindung der Jagd auf Osama Bin Laden und dem Guantanamo-Papieren hat der Spiegel eine smarte Möglichkeit gefunden, die Wikileaks-Dokumente doch noch an prominenter Stelle zu spielen. Einer geplanten Exklusiv-Veröffentlichung der Unterlagen kam in der vergangenen Woche die New York Times zuvor. "Wir wurden von der Veröffentlichung der Times überrascht", sagte Spiegel-Chefredakteur Georg Mascolo gegenüber MEEDIA. "Daraufhin haben wir mit der Veröffentlichung auf Online begonnen." Jetzt folgt die Aufbereitung in der Print-Ausgabe.

Im vierten Quartal 2011 kam das Nachrichtenmagazin laut IVW auf insgesamt 967.002 Exemplare im Gesamtverkauf. Auf den Einzelverkauf fielen 332.710 Exemplare. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht dies einem Minus von vier Prozent in beiden Kategorien.
Zur MEEDIA-Artikel über die schleichende Krise der Magazine geht es hier.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige