Natascha Zeljko neue Vize-Chefin bei Myself

Aufstieg für Natascha Zeljko: Die 38-Jährige ist zum 1. Mai zur stellvertretenden Chefredakteurin des Condé Nast-Magazins Myself berufen worden. Seit 2006 ist sie für den Titel tätig und leitete unter anderem das Ressort "Wahres Leben", bevor sie im Sommer 2010 zum Editor-at-Large aufstieg. Zeljko übernimmt zusätzlich die Funktion der Textchefin von Jenny Hoch, die aus privaten Gründen nach Berlin zieht.

Anzeige

Neben Zeljko gibt es noch eine weitere Personalie bei Myself: Kerstin Weng übernimmt ab Mai innerhalb das Ressort "Wahres Leben". Sie ist bereits seit 2007 bei Myself in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Redakteurin im Beauty-Ressort. Vor ihrer Zeit bei Condé Nast studierte sie Modejournalismus an der AMD in München und arbeitete für Magazine und Tageszeitungen.
"Natascha Zeljko und Kerstin Weng geben beide wichtige Impulse für das Heft, sind extrem engagiert und kreativ. In ihren neuen Positionen sind genau diese Eigenschaften gefragt", so Dr. Sabine Hofmann. "Ich freue mich sehr, beide als Sparringspartner an meiner Seite zu wissen." Im Blog "Inside myself" gewähren sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Simone Knauss künftig Einblicke in den Redaktionsalltag.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige