Anzeige

Kate & William: 3 Mio. Abrufe bei Bild.de

Als erstes deutsches Nachrichtenportal berichtete Bild.de am Freitag live von der Hochzeit von Kate & William und war mit eigenen Kamerateams vor Ort. In der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr erzielte man mehr als drei Millionen Abrufe des Live-Streams aus London und dem eigenen Studio aus Berlin. Zum Höhepunkt der Hochzeitszeremonie in Westminster Abbey verfolgten über 85.000 User gleichzeitig die Übertragung auf dem Onlineportal - ein Plus von 40 Prozent bei den Visits.

Anzeige

Mit dem Live-Event erreichte BILD.de ein Plus von 40 Prozent bei den Visits im Vergleich zu einem durchschnittlichen Freitagvormittag. Mehr als 300.000 Facebook-User nahmen an der interaktiven Sendung teil und sorgten laut Verlagsangaben für mehrere tausend Kommentare im Chat.

„Wir haben redaktionell wieder viel Neues ausprobiert – und wie die Abrufzahlen und die vielfältige Beteiligung der BILD.de-User zeigen, haben wir online eine sehr überzeugende Alternative zu den zahlreichen aktuellen Fernsehsendungen geboten. Das überragende Interesse bestätigt uns in unserer Live-Bewegtbildstrategie, die Royal Wedding auf BILD.de war für uns ein voller Erfolg“, so Daniel Durst, Leiter WebTV bei BILD.de.

Auch CNN konnte von der blaublütigen Hochzeitsfeier profitieren. Zur besten Zeit konnte die Webseite 45 Millionen Pageviews verzeichnen. Das war ein Plus von 45 Prozent zu einem normalen Freitag. Die Videoabrufe hätten sowohl auf der Seite als auch Livestream bei 7,7 Millionen Starts gelegen, ein Plus von 318 Prozent.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige