Anzeige

„Sportschau“ beginnt schon um 17.30 Uhr

Zum Saisonfinale der Fußball-Bundesliga dehnt die Samstags-"Sportschau" ihre Berichterstattung aus. In den kommenden drei Wochen startet sie bereits ab 17.30 Uhr, also eine halbe Stunde früher als normal.

Anzeige

Am morgigen Samstag, 30. April, begrüßt Moderator Reinhold Beckmann die Zuschauer erstmals eine halbe Stunde früher als gewohnt, um zunächst über den Aufstiegskampf in der 3. Liga zu informieren. Ab 18.00 Uhr wird sich die "Sportschau" den Partien in der 1. und 2. Bundesliga widmen.
Moderator der Sendung am 7. Mai ist Gerhard Delling. Die Krönung des Deutschen Meisters und das Finale im Abstiegskampf am 14. Mai begleitet Reinhold Beckmann.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige