Anzeige

Lena Meyer-Landrut mahnt Bild ab

Lena Meyer-Landrut geht gegen angebliche Falschmeldungen der Bild-Zeitung vor. Das Springer-Blatt schrieb, dass Lena während ihrer aktuellen Deutschland-Tour Playback singen würde. Diese Behauptungen entsprächen jedoch nicht den Tatsachen, teilte der Anwalt der Sängerin gegenüber dem Bildblog mit.

Anzeige

Anwalt Heiko Klatt sagte, dass Lena "selbstverständlich" live und nicht Playback singe. Auf Anfrage von Bildblog.de bestätigte auch das Management der 19-Jährigen: "Lena singt natürlich live!" Bis gestern 18.00 Uhr hatten Bild und Bild.de Zeit, die Verbreitung dieser Behauptungen zu unterlassen. Das Online-Portal nahm die Meldung daraufhin von seiner Seite.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige