Twitter will Tweetdeck für 50 Mio. Dollar kaufen

Teurer Deal: Twitter lässt sich Tweetdeck offenbar 50 Millionen Dollar kosten. Das berichtet das Wall Street Journal. Den Desktop-Client zum Managen von Twitter-Accounts setzen Millionen Nutzer ein.

Anzeige

Was der Kurznachrichtendienst mit dem Programm vorhat, ist laut dem Wall Street Journal unklar. Aber ein Problem von Twitter ist, dass viele der rund 200 Millionen registrierten Nutzer nicht auf die Webseite gehen, sondern nur über externe Clients ihre Tweets abschicken. Deshalb können sie schlechter mit Werbung erreicht werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige