Job verfehlt?: Neuauflage der Kult-Kampagne

Kennen Sie jobsintown.de? Vermutlich nicht. Unter den Stellenbörsen gehören weiterhin Monster.de und Stepstone zu den Platzhirschen. Dafür sorgte aber die Werbekampagne „Das Leben ist zu kurz für den falschen Job“ der Hamburger immer wieder für Aufsehen und heimste fleißig Preise ein. In diesem Jahr legt die Agentur Grabarz & Partner nach - mit Werbespots für Kino und TV. Für uns Grund genug, die besten Bilder der Kampagne nochmal zu zeigen.

Anzeige

Die renommierte Agentur Grabarz & Partner hat für die Stellenbörse Jobsintown.de eine neue TV/Kino-Kampagne produziert. Der Werbespot entstand unter der Regie von Robery Nylund. Der Spot wurde bisher auf Vox und Super RTL ausgestrahlt und ist momentan in ausgewählten Kinos zu sehen.

###YOUTUBEVIDEO###

Der Spot zeigt den harten Alltag eines Hochseefischers, der für den Zuschauer die schönen Seiten seines Jobs mit bunten Formulierungen ausmalt. Die Pointe des Clips verblüfft seine Kollegen so wie die Zuschauer gleichermaßen.
Mindestens genauso gelungen sind die Plakatwerbungen der Karriereportals, die die Stellenbörse seit 2007 stetig erneuert. Hier einige Beispiele:

Weitere Plakate hat Jobsintown.de auf seiner Webseite zusammengetragen. Von 2005 bis 2009 erregte die Online-Jobbörse mit den aufwändig gestalteten Plakaten immer wieder Aufsehen. Die Idee stammte von der Agentur Scholz & Friends, die mit der Kampagne zahlreiche internationale Preise gewann, u.a. den EPICA in Paris und den Silbernen Löwen in Cannes.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige