Facebook startet Akademie für Journalisten

Das weltgrößte Soziale Netzwerk Facebook hat eine Art Online-Akademie für Journalisten gestartet. Auf der Seite Facebook and Journalists gibt das Netzwerk Redakteuren Tipps, wie sie Facebook für Eigen-PR und Recherche nutzen können. Gleichzeitig wurde angekündigt, dass Facebook künftig weltweit Workshops abhalten will, in denen den Medienvertreter die Grundlagen des journalistischen Arbeitens mit Facebook erläutert werden.

Anzeige

Der erste dieser Workshops wird am 27. April in der Facebook-Zentrale im kalifornischen Palo Alto stattfinden. Laut einem Blog-Beitrag von Justin Osofsky, Director of Media Partnerships bei Facebook, sollen weltweit weitere Workshops folgen. Man kann sich auf der Facebook for Journalists Seite registrieren und wird informiert, sobald ein Workshop in der Nähe stattfindet.

Jetzt schon können Journalisten auf der Seite Facebook for Journalists kleine Anleitungen finden, wie man zum Beispiel eigene Seiten (Pages) bei Facebook anlegt, die parallel zum persönlichen Profil funktionieren. Außerdem werden hier Best-Practice-Beispiele gesammelt. So wird zum Beispiel erklärt, wie der britische Independent den Like-Button einsetzt oder wie das us-amerikanische National Public Radio mit Umfragen bei Facebook arbeitet.

Auch Videos und Artikel, die das Themenfeld Facebook und Journalismus betreffen, werden auf der Seite gesammelt. Zu Beginn gibt es beispielsweise Interviews von Randi Zuckerberg, Schwester von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, mit dem New-York-Times-Journalisten Nicholas Kristof und Arianna Huffington von der Huffington Post.

Ganz uneigennützig dürfte das Engagement von Facebook für Journalisten natürlich nicht sein. Indem das Soziale Netzwerk Journalisten anhält, eigene Seiten zu erstellen, Artikel bei Facebook zu veröffentlichen und vor allem den Like-Button zu verbreiten, nutzt das Netzwerk Medienvertreter geschickt als Multiplikatoren, um noch mehr Inhalte und Reichweite zu Facebook zu ziehen. Trotzdem: Facebook ist für viele Medien-Websites mittlerweile zu einem wichtigen Traffic-Bringer geworden. Die Anleitungen auf der Seite Facebook for Journalists sind gerade für Facebook-Neulinge eine gute Starthilfe.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige