Anzeige

Spiegel punktet mit „Guttis“ Mogelpackung

Drei Verkaufswochen lang sah der MEEDIA-Cover-Check das Auflagen-Flaggschiff Spiegel in der Einzelverkaufsflaute, doch der Sturm der Entrüstung über die Mogeleien von Ex-Doktor und -Verteidigungsminister zu Guttenberg trieb die Verkäufe an Kiosken, Tankstellen, bei Supermärkten & Co. kräftig voran: 349.596 im Einzelhandel abgesetzte Exemplare konnte der Vertrieb an der Brandstwiete verbuchen. Focus und stern lagen zur Vorwoche im Minus.

Anzeige

Im Vergleich der Nachrichtenmagazine im "harten" Einzelverkauf konnte der Focus, der ebenfalls auf das Skandal-Thema "KT" setzte, nicht gleichermaßen profitieren wie die Hamburger Konkurrenz. Nach seinem Erfolg mit der 1-Euro-Ausgabe und Thilo Sarrazin auf dem Cover geht es für die Münchner stetig talwärts – allerdings markieren die mit Heft 8/11 ("Die verlorene Ehre") erzielten Verkäufe von 122.840 Exemplaren (minus 6 Tausend im Vergleich zu 7/11) einen insgesamt sehr ordentlichen Wert: Solche Zahlen hat das Fakten-Magazin lange Zeit mit politischen Titeln nicht erreichen können. Es ist davon auszugehen, dass Burda bei der anstehenden Quartalsmeldung die neuen Zahlen mit breiter Brust präsentieren wird.
Der Spiegel hat den Abwärtstrend der vergangenen drei Ausgaben nachhaltig stoppen können. Zuvor hatten sich die Cover-Themen Frauen-Quote, Ärzte-Pfusch und Ägypten vergleichsweise als Ladenhüter erwiesen und den sonst souverän führenden Hamburgern ungewohnte Zahlen um die 300.000er-Schwelle beschert. Diese Marke unterschritt der stern zuletzt recht häufig, so auch mit Heft 8/11. "Hat der Mensch wirklich eine Seele" fragte das G+J-Magazin und fand damit 285.643 Käufer im Einzelhandel – ein Minus von rund 7 Tausend Heften zur Vorwoche.
Und so sieht der Vergleich bei den Gesamtauflagen aus: der Spiegel verpasst mit 985.252 Heften die Million nur knapp, der stern liegt bei 850.476, der Focus kommt auf 577.906 Verkäufe.
Alle Einzelauflagen von Spiegel, Stern und Focus können Sie jederzeit mit unserem Cover-Check-Tool recherchieren.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige