Handelsblatt verliert Vize-Chefredakteur

Das Handelsblatt verliert mit Hermann-Josef Knipper seinen stellvertretenden Chefredakteur. Knipper wechselt in die PR-Branche und wird neuer Kommunikationschef beim Versicherungskonzern Allianz. Erst im Februrar verließ Online-Chef Sven Scheffler das Handelsblatt. In einer internen Mail erklärte Knipper, sein Abgang habe nichts mit dem redaktionellen Kurs von Chefredakteur Gabor Steingart zu tun.

Anzeige

Allein, dass der scheidende Vize dies in einer E-Mail an die Mitarbeiter betont, ist bezeichnend. Knipper war ein Handelsblatt-Urgestein, er stand 24 Jahre in Diensten der Wirtschaftszeitung. Bei der Allianz löst er als Kommunikationschef Lothar Landgraf ab. Wie Knippers Stelle neu besetzt wird, ist noch unklar. Auch den früheren Handelsblatt-Chefredakteur, Bernd Ziesemer, mit dem Knipper lange zusammengearbeitet hatte, zog es in die PR. Ziesemer leitet heute die Corporate-Publishing-Sparte von Hoffmann und Campe.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige