Anzeige

Jörg Kachelmann: Heirat vor Prozessende

In der vergangenen Woche hatte der Richter im Mannheimer Vergewaltigungsprozess den Angeklagten noch nach der Bedeutung des Goldschmucks am Ringfinger der linken Hand gefragt. Damals schwieg Jörg Kachelmann, doch Spiegel Online verbreitete am Wochenende: Der 52-jährige Moderator hat noch vor der Urteilsverkündung geheiratet, angeblich eine seiner Partnerinnen, die er vor der Verhaftung im März 2010 hatte. Bild schreibt, dass es sich dabei um eine 25-jährige Studentin aus Konstanz handeln soll.

Anzeige

Spiegel Online hatte am Wochenende geschrieben, dass Kachelmann eine Schweizerin geheiratet haben soll. Mehr Details wurden nicht genannt. Sein Anwalt, Ralf Höcker, hatte gegenüber dpa die Frage verneint, ob sein Mandant das Wochenende zuvor geheiratet habe. Ob die Hochzeit zu einem anderen Zeitpunkt stattfand, ließ der Justiziar offen.
Bild schreibt in der Montagsausgabe, dass es sich bei der Frau um eine 25-jährige Studentin aus Leipzig handelt, die derzeit in Konstanz lebt. Sie und der Wettermoderator sollen sich im Januar 2009 übers Internet kennengelernt haben. Sie hatte in ihrer Vernehmung nur gut über Kachelmann gesprochen. Der Sex sei immer einvernehmlich gewesen.
Aufgrund zahlreicher Ungereimtheiten bei den Indizien und Aussagen von Zeugen sowie Sachverständigen rechnen Beobachter nicht mehr damit, dass eine Verurteilung im Sinne der Vergewaltigungsanklage noch wahrscheinlich ist. Viele erwarten dagegen einen Freispruch.
Kachelmann-Wahlverteidiger Johann Schwenn habe die Befragung mit dem mutmaßlichen Opfer am vergangenen Freitag als "außerordentlich aufschlussreich und ertragreich" bezeichnet, sich aber mit Blick auf die ausgeschlossene Öffentlichkeit nicht im Detail geäußert. Für den Hamburger Juristen war die Möglichkeit, die Radiomoderatorin selbst anzuhören, ein entscheidender Vorteil. Bei der ersten Befragung im vergangenen Jahr war Kachelmann noch vom Kölner Anwalt Birkenstock vertreten worden, dem er später aber das Mandat entzog. Mit einem Urteil rechnen Prozeßinsider im zweiten Quartal.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige