ZDF will Champions-League-Rechte kaufen

Das ZDF sieht "Ergänzungsbedarf beim Thema Sport" und plant deshalb, um die Rechte der Fußball-Champions-League mitzubieten. Die sollen rund 55 Millionen Euro kosten, berichtet Sueddeutsche.de. Bis zum 22. März können die Angebote für die Spielzeiten 2012/13 bis 2014/15 bei der Uefa eingereicht werden.

Anzeige

Zu den 55 Millionen Euro für die Rechte würden auch noch Herstellungskosten für die Übertragung der Champions League anfallen. An diesem Freitag soll ZDF-Intendant Markus Schächter das Projekt intern diskutieren, heißt es bei Sueddeutsche.de. Bei dem öffentlich-rechtlichen Sender herrsche die Meinung, dass die vorgeschriebene Sponsoren-Präsentation sowie die späten Werbeblöcke der Champions League vom Rundfunkstaatsvertrag gedeckt seien.
Zurzeit überträgt Sat.1 die Champions League und auch die Europa League. Nach SZ-Angaben zahlt der Privatkanal dafür geschätzte 90 Millionen Euro jährlich, wovon 70 Millionen auf die Rechte und 20 Millionen auf die Produktion entfallen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige