Anzeige

Urteil: Mel Gibson muss nicht ins Gefängnis

Der 55-jährige Hollywood-Star stand gestern in Los Angeles vor Gericht. Bereits am Mittwoch war bekanntgeworden, dass Gibson einen Deal gemacht hatte.

Anzeige

Demnach versprach er, nicht auszusagen und dafür mit Tätlichkeit und nicht mit Körperverletzung eines Ehegatten belastet zu werden. Der Richter verurteilte Gibson zu einem einjährigen Beratungsprogramm gegen häusliche Gewalt und verhängte Bewährung.
Gibson wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva geschlagen zu haben. 

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige