Anzeige

Zehn Top-PC-Klassiker wandern aufs iPhone

Apples iPhone könnte eine neue goldene Ära für Computerspiele einläuten. Titel wie Angry Birds verkauften sich Millionen Male und es ist egal, ob die App von großen Unternehmen oder kleinen Independent-Entwicklern kommt. Trotz des riesigen Angebots haben es auch einige PC-Klassiker in den App-Store geschafft, die richtig gut umgesetzt sind. Zum Teil bieten sie sogar besseren Inhalt als die Originale, kosten aber nur einen Bruchteil. MEEDIA hat zehn tolle iPhone-Umsetzungen unter die Lupe genommen.

Anzeige

Apples iPhone könnte eine neue goldene Ära für Computerspiele einläuten. Titel wie Angry Birds verkauften sich Millionen Male und es ist egal, ob die App von großen Unternehmen oder kleinen Independent-Entwicklern kommt. Trotz des riesigen Angebots haben es auch einige PC-Klassiker in den App-Store geschafft, die richtig gut umgesetzt sind. Zum Teil bieten sie sogar besseren Inhalt als die Originale, kosten aber nur einen Bruchteil. MEEDIA hat zehn tolle iPhone-Umsetzungen unter die Lupe genommen.
Lego Harry Potter: Years 1-4 (3,99 Euro)
Mit Lego Harry Potter: Years 1-4 hat Warner Bros. eine Eins-zu-Eins-Kopie des gleichnamigen Spiels für die tragbare Konsole Playstation Portable aufs iPhone gebracht. Das an sich ist schon außergewöhnlich. Noch spannender wird es, wenn man die Preise vergleicht: Während die PSP-Version 19 Euro kostet, schlägt die mobile Ausgabe nur mit 3,99 Euro zu Buche. Und das Spiel, das auch auf dem PC erhältlich ist, ist sogar super umgesetzt. Wer sich also für das Harry-Potter-Universum interessiert, kann absolut bedenkenlos zugreifen.

Doom Resurrection (5,49 Euro)
1993 war Doom das erste Spiel, das die 3D-Technik sowohl optisch als auch kommerziell erfolgreich einsetzte und der Spieler sich frei bewegen konnte. Auf dem iPhone ist die Grafik zwar auch gut, Bewegungsfreiheit gibt es allerdings nicht. Doom Resurrection ist ein sogenannter Rail Shooter, bei dem das Spiel jede Bewegung vorgibt. Sie müssen lediglich zielen, schießen und nachladen. Klingt langweilig? Ist es nicht! Denn das iPhone in den richtigen Winkel zu bringen, schnell zu reagieren und den Angriffen der Gegner auszuweichen, erfordert einiges an Übung.

The Secret of Monkey Island: Special Edition (2,39 Euro)
Das Kult-Adventure The Secret of Monkey Island hat Entwickler LucasArts fürs iPhone neu aufgelegt – und eine nahezu perfekte Adaption für das Smartphone abgeliefert. Das Point-and-Click-Interface ist ideal an den Touch-Bildschirm angepasst und sorgt für ein genau so witziges Spielerlebnis wie das vor 20 Jahren erschienene Original. Auch der Nachfolger LeChuck’s Revenge ist auf dem iPhone erhältlich.

Pflanzen gegen Zombies (2,39 Euro)
Es ist fast nicht zu glauben, dass Pflanzen gegen Zombies seinen Ursprung auf dem PC hat. Und wer einmal die Touch-Version gespielt hat, wird auch nicht mehr wechseln wollen. Worum geht es? Eine Horde hungriger Zombies ist im Begriff, Ihr Haus zu überfallen. Zur Verteidigung haben Sie 49 zombiezerlegende Pflanzen in Ihrem Arsenal – Erbsenkanonen, Wall-Nüsse, Kirschbomben und mehr –, um 26 Arten von Untoten zu Humus zu verarbeiten, bevor sie Ihre Tür einrennen.

Myst (3,99 Euro)
Die iPhone-Version des Rätsel-Klassikers bringt satte 534 Megabyte auf die Waage. Optisch übertrifft sie ihre Vorgänger auf dem PC dafür bei weitem. Sie bietet eine riesige 3D-Landschaft, durch die Sie sich mit der Touch-Steuerung bewegen. In dem Spiel geraten Sie durch ein zufällig gefundenes Verbindungsbuch auf die Insel Myst. Sie erforschen die Vorgänge auf dem Eiland und kämpfen gegen die Machtgier der Brüder Sirrus und Achenar. Übrigens ist auch der Nachfolger Riven auf dem iPhone erhältlich.

Prince of Persia: Retro (0,79 Euro)
Prince of Persia war eines der wenigen erfolgreichen Jump’n’Run-Spiele für den PC. Um ihre wahre Liebe zu retten, müssen Sie teuflische Fallen und die Schergen eines bösen Wesirs überwältigen. Die Neuauflage mit dem Namen Prince of Persia: Retro hat vieles mit dem Original gemein: die Geschichte, die akrobatischen Einlagen und vor allem den gesalzenen Schwierigkeitsgrad. Zudem ist die Touch-Steuerung anfangs gewöhnungsbedürftig.

Sim City Deluxe (2,39 Euro)
In dem von Mastermind Will Wright entwickelten Aufbauspiel SimCity erschaffen Sie ihre eigene Stadt mit Händlern, Parks und Museen. Aber kann so eine komplexe Simulation auch auf dem kleinen iPhone funktionieren? Ja, sie kann! Zugegeben, der Bildschirm ist ziemlich vollgestopft mit Menüs, aber wer sich einmal hineingefuchst hat, wird lange Spaß mit SimCity Deluxe haben.

Worms (2,39 Euro)
Eines der witzigsten Taktikspiele aller Zeiten feiert sein Comeback: Wenn kleine Würmer sich schreiend bekriegen, können es nur Worms sein! Auf dem iPhone treten via Bluetooth-Multiplayer-Modus bis zu vier Spieler gegeneinander an und feuern mit Raketenwerfern, Bananenbomben oder explodierenden Schafen aus allen Rohren. Auf Einzelspieler warten 50 Herausforderungen, bei denen Gegenstände freigespielt werden können. Mit der kunterbunten Grafik macht Worms noch genau so viel Spaß wie zum PC-Release 1995.

Metal Gear Solid Touch (1,59 Euro)
Metal Gear Solid feierte seine größten Erfolge zwar auf Sonys Playstation, erschien aber auch für PC. Eine Adaption davon legte Konami jetzt fürs iPhone auf – mit dem Konzept des Originals hat sie aber kaum etwas zu tun. Kein Schleichen, kein Tricksen, kein Verstecken. Vielmehr handelt es sich um einen actionreichen Shooter nach dem Moorhuhn-Prinzip: zielen, schießen, nachladen. Unterhaltsam ist das Spiel zwar trotzdem, dürfte aber gerne etwas günstiger sein.

Assassin’s Creed: Altair’s Chronicles (0,79 Euro)
Assassin’s Creed ist eine der erfolgreichsten Multiplattform-Serien der vergangenen Jahre. Die iPhone-Version kann sicherlich nicht mit der PC-Ausgabe mithalten, bietet zum Preis von gerade einmal 79 Cent aber dennoch eine Menge. Der Spielumfang beträgt sechs bis zehn Stunden, die Sprache ist komplett in englisch vertont und die Kampfeinlagen machen viel Spaß. Leider reagiert die Touch-Steuerung etwas träge und sorgt so stellenweise für Frust.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige