Schwache Premiere für „Die Wollersheims“

Auch mit dem Bordellbesitzer Bert Wollersheim gelingt RTL II kein Quotenhit. Die neue Doku-Soap "Die Wollersheims - Eine schrecklich schräge Familie" sahen zum Start nur 0,71 Mio. 14- bis 49-Jährige - ein unbefriedigender Marktanteil von 5,7%. Ganz vorn platzierten sich am Montag hingegen vor allem RTL-Programme: "Rach - Der Restauranttester" gewann vor "Wer wird Millionär?". Im Gesamtpublikum setzte sich hingegen das Jauch-Quiz durch, vor der "Tagesschau" und dem erfolgreichen ZDF-Thriller "Tod in Istanbul".

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Auf den ersten sechs Plätzen der Montags-Charts finden sich ausschließlich RTL-Programme, darunter drei, die die 2-Mio.-Marke überspringen konnten. "Rach – Der Restauranttester" gewann dabei mit 2,33 Mio. und 18,2%, "Wer wird Millionär?" und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kamen jeweils auf 2,28 Mio. junge Zuschauer und Marktanteile von 18,2% und 21,8%. Trotz des Sechsfach-Sieges kann das erfolgsverwönhnte RTL nicht vollends mit dem Ergebnis zufrieden sein – Rach und Jauch landeten mit ihren 18,2% unter dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders (18,5%). Schärfster RTL-Konkurrent war am Montag die ProSieben-Serie "Fringe". Die "Grenzfälle des FBI" interessierten diesmal 1,50 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein solider Marktanteil von 12,0%. Die "Vampire Diaries" rutschten im Anschluss mit 1,42 Mio. aber auf nicht so schöne 11,1%, "Supernatural" kam um 22.15 Uhr mit 1,03 Mio. auch nur auf 11,3%.

Halbwegs zufrieden sein kann Sat.1: "50 erste Dates" sprang mit 1,40 Mio. 14- bis 49-Jährigen immerhin in die Tages-Top-Ten und auf 11,1%. "Stars & stories" kam mit der Oscar-Verleihung im Anschluss aber nur auf schwache 8,3%. Gute Quoten gab es unterdessen im ZDF: Der sehenswerte Thriller "Tod in Istanbul" kam um 20.15 Uhr auf 1,20 Mio. junge Zuschauer und 9,4%, das "Heute-journal" erreichte im Anschluss mit 1,18 Mio. ähnlich gute 9,4%. Das Erste konnte natürlich nicht mithalten, denn dort lief Karneval. Während die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 1,26 Mio. und 11,3% noch ein Erfolg war, ging es mit "Bütt an Bord" und "Mitgemacht und mitgelacht" danach deutlich nach unten. Nur 0,37 Mio. bzw. 0,28 Mio. 14- bis 49-Jährige wollten die Karnevalsshows sehen – miese Marktanteile von 2,9% und 2,8%.

In der zweiten Privat-TV-Liga gab es wie erwähnt die nicht so erfolgreiche Premiere der "Wollersheims" bei RTL II: 0,71 Mio. reichten dort nur für 5,7%. Besser erging es im direkten Anschluss der "Mädchen-Gang": Mit 0,85 Mio. kam sie auf 6,6%. Durchgängig zufrieden mit den Prime-Time-Zahlen kann hingegen Vox sein: "Der Diamantencop" flimmerte bei 0,93 Mio. (7,3%), "Big Mamas Haus" sprang um 22 Uhr mit 0,65 Mio. auf noch einen Tick bessere 7,5%. Die Vox-Zahlen liegen derzeit noch nicht vor.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Insgesamt sprangen immerhin vier Programme über die 5-Mio.-Marke. Den Sieg erkämpfte sich dabei "Wer wird Millionär?": Mit 6,55 Mio. Quizfans besiegte er den schärfsten direkten 20.15-Uhr-Konkurrenten "Tod in Istanbul" (5,99 Mio.) relativ klar. Der ZDF-Thriller erreichte mit 18,1% dennoch einen sehr erfolgreichen Marktanteil. Zwischen die beiden Programme schob sich in den Tages-Charts noch die 20-Uhr-"Tagesschau" – mit 6,03 Mio. Sehern und 19,7%. "Rach – Der Restauranttester" war die vierte 5-Mio.-Sendung: 5,27 Mio. und 16,6% reichen für Platz 4. Der ARD-Karneval scheiterte hingegen klar an der 5-Mio.-Marke, musste sich mit den Plätzen 7 und 9 des Montags-Rankings zufrieden geben. "Bütt an Bord" landete mit 4,26 Mio. Sehern und 12,9% sogar unter dem 12-Monats-Durchschnitt des Senders, "Mitgemacht und mitgelacht – Frankfurt feiert Fassenacht" erreichte ab 21.45 Uhr mit 4,16 Mio. deutlich bessere 17,0%.

Abseits der großen drei Sender führt vorerst Sat.1-Vorabendserie "K 11" das Ranking an. Vorerst, weil die Vox-Montags-Quoten derzeit noch nicht vorliegen. 2,93 Mio. entschieden sich um 19.30 Uhr jedenfalls für "K 11" – ordentliche 10,4%. Um 20.15 Uhr blieb "50 erste Dates" hingegen bei schwachen Zahlen von 1,80 Mio. und 5,6% hängen und verlor damit auch gegen "Fringe" von ProSieben, das auf 1,93 Mio. Zuschauer kam. RTL-II-Doku-Soap-Neustart "Die Wollersheims" lief bei 1,07 Mio. Leuten, kabel-eins-Film "Der Diamantencop" bei 1,25 Mio.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige