Financial Times: Pearson kann Gewinn steigern

Das britische Medienunternehmen Pearson konnte ein Umsatzplus von 12 Prozent, beim operativen Ergebnis sogar einen Anstieg von 54 Prozent verbuchen. Verantwortlich dafür sei unter anderem die erhöhte Nachfrage bei digitalen Inhalten.

Anzeige

So seien die Abonnements für digitale Inhalte um 50 Prozent angestiegen, wie der Guardian berichtet. Die FT-Apps seien 900.000 Mal heruntergeladen worden. Der Nettogewinn stieg auf 1,3 Milliarden Pfund nach 425 Millionen Pfund im Vorjahr. Pearson PLC gehört die Financial Times Group, die Herausgeber der Financial Times ist.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige