Wiki knüpft sich weitere Politiker vor

Nun müssen auch weitere Politiker zittern: Nach der Dissertation von Karl-Theodor zu Guttenberg will die Internetgemeinde jetzt auch die wissenschaftlichen Arbeiten anderer Spitzenpolitiker ins Visier nehmen. Auf der Webseite PlagiPedi werden mehr als 30 Texte zur Überprüfung vorgeschlagen. Darunter auch die Doktorarbeiten von Guido Westerwelle, Ursula von der Leyen und Angela Merkel. Entgegen anderslautender Berichte wurde die Wiki aber nicht von den GuttenPlag-Initiatoren gegründet.

Anzeige

Die Macher der neuen Plattform, auf der nun auch andere Doktorarbeiten auf Plagiate überprüft werden sollen, betonen ausdrücklich: "Es ist eine unabhängige Initiative." Ziel der PlagiPedia-Wiki ist es, zu prüfen, "ob es sich hierbei um einen bedauerlichen Einzelfall handelt, oder ob Herr Guttenberg in trauriger Gesellschaft weilt".

Die Idee dahinter sei jedoch keinesfalls die Unterstellung, dass es sich bei den gelisteten Arbeiten um Plagiate handelt, sondern um den Versuch einer öffentlichen Besprechung. "Ein Ideal-Ergebnis dieses Projektes wäre es, wenn alle überprüften Arbeiten wissenschaftlich korrekt entstanden sind", betonen die Initiatoren.

Auch in dem GuttenPlag-Wiki, in dem Internutzer in den vergangenen Tagen nach Copy&Paste-Delikten des Verteidigungsministers fahndeten, werden bereits weitere Dissertationen zur Überprüfung diskutiert. Zudem hat die Seite eine Liste aller Bundestagsmitglieder mit akademischen Grad veröffentlicht. GuttenPlag stellte am Montag einen Zwischenbericht vor, wonach auf 271 Seiten der Doktorarbeit Guttenbergs mögliche Plagiate zu finden sind.

Auf der Liste der PlagiPedi-Wiki sind fast alle Kabinettsmitglieder sowie etliche andere hochrangige Politiker mit Doktortitel vertreten. Hier ein Auszug:

Angela Merkel: Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen mit einfachem Bindungsbruch und Berechnung ihrer Geschwindigkeitskonstanten auf der Grundlage quantenchemischer und statistischer Methoden

Guido Westerwelle: Das Parteienrecht und die politischen Jugendorganisationen 

Ursula von der Leyen: C-reaktives Protein als diagnostischer Parameter zur Erfassung eines Amnioninfektionssyndroms bei vorzeitigem Blasensprung und therapeutischem Entspannungsbad in der Geburtsvorbereitung

Kristina Schröder: Gerechtigkeit als Gleichheit? Eine empirische Analyse der objektiven und subjektiven Responsivität von Bundestagsabgeordneten

Frank-Walter Steinmeier: Bürger ohne Obdach – zwischen Pflicht zur Unterkunft und Recht auf Wohnraum. Tradition und Perspektiven staatlicher Intervention zur Verhinderung und Beseitigung der Obdachlosigkeit

Sigmar Gabriel: Links neu denken – Politik für die Mehrheit

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige