Lass von Maydell wird neue Mini-Chefin

Die eine kommt von Burda, die andere geht zu Burda: Für die scheidende Chefredakteurin von Mini, Gabriele Mühlen, ist eine Nachfolgerin gefunden. Silvia Lass von Maydell wird den Posten bei der Frauenzeitschrift aus dem Pabel-Moewig Verlag in Rastatt übernehmen. Die 51-Jährige, die ihre berufliche Laufbahn beim Verlag Aenne Burda startete, wird neben Mini auch das Heft mach mal Pause verantworten. Mühlen wechselt hingegen zu Burda nach Offenburg und wird dort die zentrale Food-Redaktion leiten.

Anzeige

Lass von Maydell bringt mehrjährige Erfahrungen als Chefredakteurin von Frauenzeitschriften mit. Sie stand unter anderem den Titeln Zeit für die Frau und neues für die Frau (beide Delta Park Verlag) vor. Für den Pabel-Moewig Verlag, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Bauer, war sie bereits mehrfach freiberuflich tätig und entwickelte neue Zeitschriftenkonzepte. Von der Neubesetzung erhofft sich Walter A. Fuchs, Geschäftsführer der Pabel-Moewig Verlag GmbH, neue Impulse: "Wir freuen uns, mit Silvia Lass von Maydell die Chefredaktion beider Titel mit einer ausgewiesenen Expertin für den Nutzwertjournalismus besetzen zu können. Sie soll die Potenziale unserer Servicetitel voll ausschöpfen.
Seit mehr als acht Jahren hat die Mini mit sinkenden Aufgabenzahlen zu kämpfen. Im vierten Quartal 2010 kam das Heft auf einen Gesamtverkauf von 97.557 Exemplare. Im Einzelverkauf wurden 93.907 Exemplare abgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet dies für den Gesamtverkauf ein Verlust von acht Prozent, im 5-Jahres-Trend sind es sogar minus 41 Prozent.
Ende Januar wurde bekannt, dass Gabriele Mühlen (39) von Bauer zu Burda wechselt, um dort die zentrale Food-Redaktion zu leiten und eine Content-Datenbank aufzubauen. Bislang leitete Eva Biegert die Service-Redaktion zusätzlich zu ihren Jobs als Chefredakteurin der beiden Titel Lisa Kochen & Backen Cookazine und Meine Landküche. Die 60-Jährige soll sich nun wieder ausschließlich um die Magazine kümmern, die mittlerweile zweimonatlich erscheinen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige