Stefan Raab verteidigt Lena-Show

Nach der massiven Kritik und den schwachen Quoten verteidigt Stefan Raab nun im Kölner Stadt-Anzeiger das Konzept von „Unser Song für Deutschland“. Der Showmaster ist noch immer davon überzeugt, dass die Titelverteidigung ein gute Idee ist. "Wir haben mit Lena eine phantastische Künstlerin gefunden. Warum sollen wir nicht versuchen, dieses hohe Level beizubehalten?".

Anzeige

Zudem ist Raab davon überzeugt, "durch Qualität" zu punkten. Er sagte dem Stadt-Anzeiger, dass sich Lenas neues Album „sensationell“ verkaufen werde. Das liege nicht allein an der Promotion durch die Show: „Du kannst niemandem durch medialen Druck Scheiße verkaufen.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige