DDB: Kassaei wird weltweiter Kreativchef

Aufstieg für Amir Kassaei: Der bisherige Kreativchef von DDB Tribal ist nach Informationen von Horizont zum weltweiten Chief Creative Officer des Agenturnetzwerkes ernannt worden. Der 42-Jährige folgt damit auf Bob Scarpelli, der dem Unternehmen als Chairman aber erhalten bleibt. Kassaeis Posten als deutscher Kreativchef, den er seit 2003 inne hatte, wird hingegen nicht neu besetzt. Die Holding soll von CEO Tonio Kröger und COO/CFO Thomas Holtgräfe geführt werden.

Anzeige

Der Aufstieg ist auch mit einem Umzug verbunden. Kassaei wird laut Horizont seinen Hauptsitz in der New Yorker Zentrale von DDB haben, aber ein Büro in der Niederlassung in Berlin behalten. Denn hier soll er für Kunden wie Volkswagen und McDonald’s weiterhin verantwortlich sein.
Kassaei gilt als einer der erfolgreichsten Kreativen Europas. Der gebürtige Iraner gewann über 1.200 nationale und internationale Werbepreise und war unter anderem Jurymitglied beim Werbefilmfestival in Cannes. DDB landete unter seiner Führung 2009 erstmals auf dem ersten Platz des deutschen Kreativrankings. Zudem ernannte ihn der Won Report zum meist ausgezeichneten Kreativchef der Welt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige