Zeit Online kooperiert mit Mozilla Foundation

Neue Partnerschaft für Zeit Online: Das Portal arbeitet künftig mit der amerikanischen Mozilla Foundation sowie mit den Entwicklungsredaktionen der BBC, des Boston Globe und von The Guardian zusammen an neuen Web-Anwendungen. Das berichtet Zeit-Online-Chef Wolfgang Blau im Redaktionsblog.

Anzeige

Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung von Web-Anwendungen, die auf Open-Source-Technologien basieren und die allen journalistischen Websites zur Verfügung stehen sollen. Geleitet wird das Projekt von der Mozilla Foundation.
"Dass Zeit Online als einer von nur vier Launch-Partnern für dieses internationale Projekt ausgewählt wurde, ist für uns Ehre und große Chance zugleich", schreibt Blau. "Wie Sie vielleicht wissen, nutzen wir bei Zeit Online Open-Source-Technologien unter anderem für unser Redaktionssystem, unsere Blogs und unsere Community-Funktionen. Auch unsere neue, touchscreen-optimierte HTML5-Website ist Ausdruck unseres Bekenntnisses zu offenen Standards und einem offenen Netz."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige