Super Bowl: die besten Werbespots 2011

Die Green Bay Packers haben den amerikanischen Super Bowl gewonnen – und haben wie jedes Jahr mit rund 150 Millionen Zuschauer für eine Rekord-Einschaltquote gesorgt. Ein guter Grund für viele Unternehmen, ihre Clips in der teuersten Werbepause der Welt unterzubringen. Drei Millionen Dollar kostet ein 30-Sekünder. Die zehn besten, lustigsten und emotionalsten davon stellen wir vor. Und klären: Was hat ein Mops mit Dorito-Chips zu tun? Was machen Hunde am Pokertisch? Und wie gehts in der Karriere voran?

Anzeige

Unterlegt mit dem Song "Lose Yourself" von Eminem erzählt eine tiefe Stimme, was Detroit zur Autostadt macht. Dabei fährt der Rapper mit dem neuen Wagen Chrysler 200 durch die dunkle, mysteriös anmutende Metropole.
                                       Chrysler – Eminem’s Detroit
Eine Frage des Hungers: Sein Herrchen schlägt ihm die Tür vor der Schnauze zu, doch der Mops will unbedingt Dorito-Chips futtern. Ob er an sein Fressi kommt?
                                         Dorito’s Pug Attack
Zwei Gentlemen-Gauner brechen aus einem Edel-Knast aus. Der eine flüchtet in einem Mercedes – und tappt in eine Falle. Der andere steigt in den neuen Audi A8.
                                             Audi – Kenny G
Ein Mann hat Heißhunger auf Burger, aber seine Frau zwingt ihn zu einer Obst- und Gemüsediät. Dann greift er zur vermeintlich ungesunden Pepsi – und trifft eine schöne Blondine.
                                           Pepsi Max – Love Hurts
Mit einem süßen Bieber wirbt Bridgestone für seine neuen Reifen. Das Tierchen baut einen Damm und verändert so das Fahrverhalten eines verdutzten Passanten.
                                 Bridgestone – Carma
So wohlerzogene Hunde hätte doch jeder gerne: Sie waschen ab, grillen und zapfen Bier – Bud Light macht einen Haufen Kleffer zur Party-Crew.
                                              Bud Light – Dog Sitter
Das Ministry of Detourism macht den Urlaub sicherer – zumindest laut der HomeAway-Werbung. Egal wohin Sie reisen, der Anbieter verspricht, das Katastrohpenrisiko zu minimieren.
                                  HomeAway – Test Baby
Frustrierend, wenn man offenbar von Affen in der Karriereleiter überholt wird, oder sie einen zumindest extrem bei seiner eigenen Entfaltung einschränken. Careerbuilder verspricht Abhilfe.
                              Careerbuilder – Parking Lot
Motorola greift mit seinem neuen Mobil-PC den Tablet-Markt an. Mit einer Liebesgeschichte versucht der Hersteller, eine emotionale Bindung zu dem Gerät zu vermitteln.
                                      Motorola – Empower the People
Unterlegt mit dem legendären "The Imperial March" von John Williams versucht ein kleiner Junge im Kostüm des Star-Wars-Bösewichts Darth Vader "die Macht" zu nutzen, um verschiedene Dinge im Haushalt zu bewegen. Doch weder Waschmaschine noch Familienhund wollen sich rühren. Schließlich wagt sich der Steppke an den VW Passat seines Vaters und wird von der wundersamen Reaktion überrascht.
                                 Volkswagen – The Force

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige