Thomas Gottschalk verlässt Dolce Media

Thomas Gottschalk ist aus der gemeinsamen Firma, Dolce Media, mit seinem jüngeren Bruder Christoph ausgestiegen. Das berichtet der Focus in seiner kommenden Ausgabe. Der Showmaster soll sich seine Anteile bar auszahlen lassen. Zudem ließ Gottschalk offenbar einen persönlichen Vermarktungsvertrag mit der Agentur auslaufen.

Anzeige

Der Grund für den Ausstieg des Moderators ist unklar. Dem Focus zufolge kam es allerdings zu einem Streit zwischen den Brüdern. Dabei soll es um Disput zwischen Christoph Gottschalk und der Gesellschafterin Marlene Porsche gegangen sein und um den Versuch des jüngeren Bruders den Hauptgeschäftspartner Audi gegen den Konkurrenten BMW als Kooperationspartner der ZDF-Sendung „Wetten, dass…?“ auszuspielen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige