Anzeige

Jeder zweite Abgeordnete ist iPad-Besitzer

Nachdem das iPad-Verbot im Plenarsaal im vergangenen November aufgehoben wurde, scheint das Tablet ein beliebtes Arbeitsgerät vieler deutscher Bundestagsabgeordneter zu sein. Der Tagesspiegel berichtet, dass fast jeder zweite Parlamentarier ein iPad besitzt.

Anzeige

Die Anschaffungskosten, die abhängig von der Ausstattung des Computers zwischen 499 und 799 Euro liegen, werden dabei von der Bundestagsverwaltung erstattet und somit mit Steuergeldern, weil das Tablet als offizielles Arbeitsgerät gilt. Zu den bekanntesten iPad-Besitzern zählen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die ehemalige Gesundheitsministerin Ulla Schmidt.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige