„The King’s Speech“ ist Oscar-Favorit

Das britische Historiendrama "The King's Speech" von Tom Hooper hat zwölf Oscar-Nominierungen erhalten, darunter für die wichtigsten Kategorien "Bester Film" und "Beste Regie".

Anzeige

Colin Firth, der bereits einen Golden Globe für seine Darstellung als König George VI. erhalten hatte, ist auch für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Auf den Fersen ist dem Drama der Western "True Grit" der Coen-Brüder mit zehn Nominierungen. Christopher Nolans Science-Fiction-Spektakel "Inception" und David Finchers "The Social Network" haben jeweils acht Nominierungen erhalten. Die 83. Oscar-Verleihung findet am 27. Februar statt.

###YOUTUBEVIDEO###

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige