Thomas Rabe bleibt bei Bertelsmann

Bertelsmann hat den Vertrag von Finanzvorstand Thomas Rabe um fünf Jahre verlängert. Das berichtet Faz.net. Der 45-Jährige stand bereits zweimal kurz vor einem Absprung bei dem Gütersloher Konzern.

Anzeige

Im Herbst 2008 bekam der gebürtige Luxemburger das Angebot, Vorstandschef der Münchener Sendergruppe ProSiebenSat.1 zu werden. Zu dem Zeitpunkt ließ Bertelsmann ihn jedoch nicht aus seinem Vertrag, weil ProSiebenSat.1 der größte Wettbewerber der RTL-Gruppe ist, die zu 90 Prozent zu Bertelsmann gehört. 2009 wollte Rabe an die Spitze des Duisburger Mischkonzerns Haniel wechseln.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige