McBohlen: „DSDS“-Gadgets im Happy Meal

Einmal Recall, ohne Coke, das Ganze zum Mitnehmen: McDonalds und RTLs Erfolgsformat “Deutschland sucht den Superstar” machen gemeinsame Sache. Ab dem 21. Januar bietet die Fast-Food-Kette fast fünf Millionen Gadgets aus dem Casting-Universum in seinen “Happy Meals” an: Diskokugeln, ein Jurypult, das auf Knopfdruck buhen und jubel kann oder auch Mikrofone. Die Aktion soll von umfangreichen Promotionmaßnahmen Instore, Online und im Print begleitet werden.

Anzeige

Anfang der Woche verkündeten die Zeitungen noch, dass Fast Food das Hirn schrumpfen lässt. Und dann das: RTL steuert den Happy Meals von McDonalds kleine DSDS-Gadgets bei. Es handelt es sich um sechs verschiedene Produkte, Elemente der Sendung repräsentieren sollen. Eine rotierende Diskokugel, ein Jury-Pult, ein Mikro usw. Im Rahmen dieser Partnerschaft hatte McDonald’s Deutschland bereits im Spätsommer des vergangenen Jahres über die Castingphase im hauseigenen Instore TV und auf den Tablettsets in den Restaurants informiert.

"’Deutschland sucht den Superstar‘ ist eine der bekanntesten Entertainmentmarken Deutschlands. Die Faszination der Zuschauer, den besten Künstler aus den Kandidaten der Musikshow auszuwählen, ist dabei größer denn je, wie der erfolgreichste Staffelstart aller Zeiten zeigt. Durch unsere Lizenzkooperation bieten wir insbesondere den vielen kleinen Fans der Show erstmals die Gelegenheit, ‚DSDS‘-Spielzeug zu bekommen", so Rainer Saborny, Director Marketing McDonald’s Deutschland Inc.

Eines der Gadgets ist ein Kreativ-Set. Vielleicht sollte sich die DSDS-Jury mal ein Happy Meal bestellen. Denn Erfolge konnten die Gewinner der vergangenen Staffeln nicht wirklich für sich verbuchen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige