Anzeige

Playboy spendiert Abonnenten Extra-Cover

Interessantes Marketing-Tool: Der Playboy erscheint ab sofort mit zwei verschiedenen Titelbildern. Für die Ausgabe am Kiosk werden auf dem Cover wie bisher die wichtigsten Titelthemen des Playboy vorgestellt, für die Abonnenten aber gibt es ab sofort jeden Monat ein exklusives Star-Cover: das barbusige Titelmotiv wird nicht von Typo verdeckt, neben dem Playboy-Logo gibt es als Extra ein Autogramm des Cover-Girls.

Anzeige

„Mit dem exklusiven Star-Cover wollen wir unseren Abonnenten  eine Freude machen und damit ihre Treue belohnen ", sagt Playboy-Chefredakteur Florian Boitin, „dieses innovative und im deutschen Printmarkt einzigartige Angebot ist ein weiterer strategischer Schritt für eine erfolgreiche Leser-Blatt-Bindung."
Damit will man bei Burda offensichtlich weiter die Verkaufsauflage stabilisieren. Im 12-Monatsvergleich zeigt die Gesamtauflage ein Miniplus von einem Prozent, im Fünfjahresvergleich liegt man jedoch mit 16 Prozent kräftig im Minus, wie der Blick auf den MEEDIA-Analyzer zeigt.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige