Ordentliches „stern TV“-Debüt für Hallaschka

Die erste von Steffen Hallaschka moderierte "stern TV"-Ausgabe hat gute, aber keine sehr guten Quoten geholt. 1,64 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu - ein Marktanteil von 19,1%. Angesichts der Neugier auf den neuen Moderator und Top-Themen wie dem Fußball-Wettskandal hatten sich die Macher aber sicher ein paar Zuschauer mehr erhofft. Deutlich besser lief es für RTL natürlich um 20.15 Uhr mit "Deutschland sucht den Superstar": 4,55 Mio. junge Zuschauer reichten dort für 32,9%.

Anzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:
Gegen die gewohnt monströse "DSDS"-Zuschauerzahl kam natürlich kein Konkurrent an – Bohlen & Co. holten sich den Tagessieg. Etwas enttäuschend war hingegen das Ergebnis von "Doctor’s Diary" im Anschluss. Zwar blieb die Serie mit 2,68 Mio. jungen Zuschauern und 19,4% über den RTL-Normalwerten, doch von den 32,9% des Vorprogramms "DSDS" gingen satte 13,5 Prozentpunkte verloren. Um 22.15 Uhr blieb dann auch "stern TV" unter der 20%-Marke hängen – bei den erwähnten 19,1%. Schärfster Konkurrent war in der Mittwochs-Prime-Time die ProSieben-Serie "Desperate Housewives": Gegen "DSDS" hatte die 20.15-Uhr-Episode mit 1,95 Mio. und 14,1% zwar keine Chance, doch immerhin blieb sie damit klar über dem Sender-Normalniveau. Um 21.15 Uhr sprang eine weitere Episode mit 2,23 Mio. sogar auf 16,2%. Auch mit der Comedyserie "How i met your Mother" kann der Sender zufrieden sein: Bei ihrem Prime-Time-Debüt kam sie auf 12,8% und 14,2%.

Sat.1 ging mit seinem 20.15-Uhr-Programm unterdessen unter: "Die Schatzinsel" fand nur 0,89 Mio. 14- bis 49-jährige Interessenten – schwache 6,9%. In der zweiten Privat-TV-Liga konnte vor allem kabel eins trotz "DSDS" überzeugen. Johnny-Depp-Film "Die neun Pforten" sprang dort mit 1,08 Mio. jungen Zuschauern auf stolze 8,2%. Vox blieb um 20.15 Uhr mit "Law & Order: Special Victims Unit" zwar bei 6,1% hängen, verbesserte sich um 21.10 Uhr mit "Lie to me" aber auf Werte von 1,21 Mio. und 8,7% und mit "Crossing Jordan" um 22.10 Uhr auf 1,08 Mio. und 10,1%. RTL II blieb mit "Wargames 2" hingegen unter dem Soll: Trotz Free-TV-Premiere sahen den Film nur 0,72 Mio. –  5,2%.

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erreichte vor allem das ZDF starke Prime-Time-Zahlen: "Aktenzeichen XY… ungelöst" lockte 1,33 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein gegen "DSDS" sehr hoch einzuschätzender Marktanteil von 9,5%. Im Ersten erzielte die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 1,19 Mio. zunächst 9,9%, der Katja-Riemann-Film "Die fremde Familie" und die mit Spannung erwartete Reportage "ARD-exclusiv: Der Drückerkönig und die Politik" blieben aber bei unbefriedigenden 5,2% und 5,9% hängen.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:
Auch insgesamt war "Deutschland sucht den Superstar" nicht zu schlagen. 6,81 Mio. Casting-Fans sahen zu – ein Marktanteil von 19,9%. Auf Platz 2 folgt das ZDF-Magazin "Aktenzeichen: XY… ungelöst", das 5,38 Mio. Menschen auf 15,7% hievten. Die ARD blieb mit ihrem 20.15-Uhr-Film "Die fremde Familie" hingegen im Mittelmaß stecken: 4,66 Mio. reichten nur für Platz 5 und 13,6%. Davor schob sich noch das Nachrichten-Duo "RTL aktuell" und "Tagesschau" – mit 5,16 Mio. bzw. 4,83 Mio. Sehern. Der neue "stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka legte im Gesamtpublikum ähnlich wie bei den jungen Zuschauern ein ordentliches Debüt hin: 3,06 Mio. Zuschauer reichten für 15,5%.

Das Feld der restlichen Sender führt in den Tages-Charts die Sat.1-Vorabendserie "K 11 – Kommissare im Einsatz" an, die 2,79 Mio. Leute einschalteten. In der Prime Time lief es hingegen für ProSieben und Vox besser: ProSiebens "Desperate Housewives" erreichten um 21.15 Uhr 2,56 Mio. Seher, Vox-Serie "Lie to me" kam um 21.10 Uhr auf 2,43 Mio. Sat.1 blieb mit "Die Schatzinsel" hingegen unterhalb der 2-Mio.-Marke hängen: bei 1,98 Mio. Zuschauern und 6,5%. Beinahe hätte noch kabel eins Sat.1 überholt: "Die neun Pforten" sahen 1,70 Mio. Zu den Verlierern des Abends gehört RTL II: Für "Wargames 2" interessierten sich nur 1,24 Mio. Menschen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige