Karl Pfeifer

Der österreichische Journalist Karl Pfeifer äußert sich kritisch über das kürzlich in Kraft getretene ungarische Mediengesetz

Anzeige

Das neue, 170 Seiten lange Gesetz versucht, alle TV- und Radiostationen, Zeitungen und Internetseiten zu regulieren. Es wird sogar auf alle Blogs und ausländischen Medien, die in Ungarn erhältlich sind, angewendet  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige