Anzeige

Karl Pfeifer

Der österreichische Journalist Karl Pfeifer äußert sich kritisch über das kürzlich in Kraft getretene ungarische Mediengesetz

Anzeige
Anzeige

Das neue, 170 Seiten lange Gesetz versucht, alle TV- und Radiostationen, Zeitungen und Internetseiten zu regulieren. Es wird sogar auf alle Blogs und ausländischen Medien, die in Ungarn erhältlich sind, angewendet  

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*