Anzeige

MTV verschwindet ab 1. Januar im Pay-TV

MTV strahlt sein Programm ab 1. Januar nicht mehr im Free-TV aus. Der Musiksender wird Bestandteil des Pakets Sky Welt Extra und ersetzt MTV Entertainment. Grund dafür dürften rückläufige Werbeerlöse gewesen sein.

Anzeige

Auf Werbeerlöse ist MTV künftig zwar nicht mehr angewiesen, doch wenn der Sender im Pay-TV verschwindet, werden auch deutlich weniger Zuschauer erreicht. Sein Programm, das aus immer weniger Musik, aber dafür immer mehr Quatsch-Shows besteht, setzt er mit Sendungen wie "The Hills", "Paris Hiltons BFF Dubai" und "16 & Pregnant" konsequent fort.
Elke Walthelm von Sky Deutschland sagte zur Umstrukturierung: "Wir freuen uns, dass MTV als eine der bekanntesten Fernsehmarken weltweit den Schritt exklusiv ins Pay TV geht. Insbesondere für jüngere Zielgruppen wird Sky dadurch noch attraktiver. Sky Abonnenten können MTV nun in einer neuen Qualität genießen."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige