Anzeige

Jan Mainka

Jan Mainka, Herausgeber einer deutschsprachigen Wochenzeitung in Budapest, über die Reaktionen zum neuen Mediengesetz in Ungarn im Gespräch mit der FAZ

Anzeige

Die heftigen Reaktionen um das eben erst in Ansätzen bekannte ungarische Mediengesetz erinnern mich an die Hysterie um den ehemaligen Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin und seinen späteren Bestseller

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige