Fußball-Bundesliga-Spiel wird in 3D übertragen

Die 3D-Technik hält Einzug ins Stadion: Am 16. Januar wird erstmals eine Bundesliga-Partie in der dritten Dimension ausgestrahlt. Das berichtet Heise.de. Abonnenten von Sky sowie Entertain können das Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Köln verfolgen.

Anzeige

Heise berichtet, dass die Übertragung im Side-by-Side-Verfahren realisiert wird. Dabei wird das Bild in zwei anamorph gestreckte Hälften geteilt. Verantwortlich für die technische Umsetzung ist die 100-prozentige DFL-Tochter Sportcast, die für die Übertragung extra eine zweite Regie und einen zusätzlichen Kommentar einsetzt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige