ARD setzt Istanbul-Studioleiter ab

Der Leiter des Istanbuler ARD-Studios, Peter Althammer, muss nach fünfeinhalb Jahren von seinem Posten zurücktreten. Es sei dort "über einen längeren Zeitraum zu Unregelmäßigkeiten gekommen", berichtet Sueddeutsche.de.

Anzeige

Es habe "einige Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung der Studiokapazitäten gegeben", zitiert das Online-Portal eine Sprecherin des Bayerischen Rundfunks. Der BR ist innerhalb der ARD für den Korrespondentenplatz in Istanbul verantwortlich. Was genau vorgefallen war, wollte die Sprecherin nicht sagen. Ein geringer materieller Schaden sei entstanden. "Der Fall hat keine strafrechtliche Relevanz", erklärte sie gegenüber Sueddeutsche.de.
Dennoch muss Althammer seinen Posten als Studioleiter räumen. Der 51-Jährige soll künftig wieder in der BR-Zentrale eine Position ohne Führungsverantwortung übernehmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige